BLACK AND WHITE WITH A MAGIC PURPLE GLUE
»This PIMPY PANDA band is stone cold phonky!...«
Philip Lassiter - Prince, Snarky Puppy, Roberta Flack, et al.

NEW VIDEO

Bamboolicious
MORE VIDEOS

PANDA NEWS

Keep Yourself Updated! Konzerttermine, neue Videos, Alben oder Gratis-Downloads. Tragt euch ein und verpasst keine News oder Bam-Bons rund um die Band!

BAND MEMBERS

Daniel Hopf (bass/musical director)
Vincent Golly (drums)
Tobias Müller (guitar)
Alexander Lipan (guitar)
Cornelius Kuron (moog/synth/piano)
Simon Oslender (hammond/rhodes)
feat.

Alana
Nico Gomez

Lotti Epp
Tina Sona

UPCOMING GIGS

RAUS AUS DEM BAMBUSWALD
  • Jazzclub Lünen 8:30 pm, Lünen, Jazzclub Lünen
    More
  • Aalener Jazzfest Ramada Stage 10:00 pm, Aalen, Ramada Hotel
    More
  • Aalener Jazzfest Vip-Area 8:00 pm, Aalen, Ramada Hotel
    More
  • Salonfestival Bochum Bochum Mitte, Jan Kath Design
    More
  • Kulturzentrum Faust, Hannover 8:00 pm, Hannover, Kulturzentrum Faust e.V.
    More
  • 9. Alfter Jazznacht 53347 Alfter (Bonn), RATHAUS OEDEKOVEN
    More
  • + View all events

Runter vom Baum —

PIMPY PANDAs erstes Album Bamboolicious

Wenn PIMPY PANDA loslegt, groovt es gewaltig im Bambuswald:
Mit einem elektrisierenden Cocktail aus Funk, Neo-Soul, Jazz und Gospel reißt die Band ihr Publikum von den Barhockern der Clubs. Nun zeigt ihr erstes Album Bamboolicious, dass PIMPY PANDA nicht nur als Live-Band der Hammer ist, sondern auch im Studio sein Versprechen einlöst: »Bamboolicious… Buttshakin’ … Badass … FUNK!«

Extravagant, fesselnd und herzerfrischend sind sie, die neun Eigenkompositionen. Arrangements wie »No More Stupid« mit seinem drunken groove hat man in Deutschland so noch nicht gehört. Musik, die geerdet und emotional ist. Vom energiegeladenen, feinste Soli zelebrierenden »Freak out« bis hin zum Gänsehaut-Song »What You Do« feiert PIMPY PANDA das pralle Leben in allen musikalischen Facetten ‒ mal sanft, mal exzessiv, in jedem Fall aber voller Leidenschaft.

Dass die Band schon im ersten Jahr nach ihrer Gründung mit einem kompletten Album an den Start geht, liegt an der produktiven Mischung aus Talent, Elan und Kreativität, die 2015 zusammengefunden hat. Die zehn Musikerinnen und Musiker, u.a. aus New York, Riga und Köln, verbinden künstlerische Professionalität mit einer unbändigen Spielfreude.

Neben Bandgründer Daniel Hopf und Hammond-Jungstar Simon Oslender (WDR BigBand, Max Mutzke) sind auch Nico Gomez (The Voice of Germany) und die stimmgewaltige Tina Sona längst hoffnungslos pimpifiziert. Die New Yorkerin Alana Alexander, deren reife Soulstimme bereits das Apollo Theater in Harlem gefüllt hat, lässt in »Hang on, It ́ll Be Alright« das Gospelerbe der Pastorentochter aus der Bronx ebenso erkennen wie ihre Jazz-Ausbildung an der Manhattan School of Music. Und Frontsängerin Lotti Epp, die schon mit R.Kelly tourte, belegt in Songs wie »Go Your Way« einmal mehr, dass PIMPY PANDA den Funk in den Beinen und den Soul im Herzen hat.

»Music as it comes from our heart into your ears, infiltrating mind, legs and booty. No limits and restrictions. Bubbling, celebrating, pimped! Pandastic, supersonic, bamboolicious! Black and white with a magic, purple glue«
Daniel Hopf